Home | Kontakt | Musikschulen | Freie Stellen | Instrumentenfonds | Bildarchiv | Links | Login

 

 

 

 

Unterricht

Musikunterricht
Das Hauptinstrument (Hauptfach) belegst du in der Regel weiterhin bei deiner Musiklehrperson an der bisherigen Musikschule oder bei deiner bisherigen Privatmusiklehrperson. Wichtig ist, dass du zukünftig zwei Musiklektionen auf deinem Instrument belegen wirst. Alle anderen Musikfächer besuchst du an den Musikschulen Arbon, Kreuzlingen oder Weinfelden, wo du auch das Nebenfach Klavier in einer Lektion à 40 Minuten erhalten wirst. Falls Klavier im Hauptfach belegst, kannst du unter drei Varianten wählen:

  • Melodieinstrument oder Gesang (in der Regel)
  • Kammermusik
  • Dritte Hauptfachlektion (evtl. anderer Stil)

Weiter erhältst du Musikunterricht in drei Klassenstunden à 45 Minuten:

  • Rhythmus und Bewegung
  • Stimm- und Gehörbildung
  • Musiktheorie und Stilkunde

Ein erfahrenes Mitglied der Fachkommission für Begabtenförderung Musik Thurgau steht dir als persönliche Metorin oder persönlicher Mentor zur Verfügung. Es berät dich und deine Musiklehrperson auch bei der Wahl des zusätzlichen Musikunterrichts wie z.B. Kammermusik, Band, Orchester, Chor, Studienwoche oder Musikinternsivwochen.

Tagesablauf
Die Musiktalente sind den ganzen Tag in Arbon, Kreuzlingen oder Weinfelden in der Schule. So triffst du auf neue Freundinnen und Freunde aus dem ganzen Kanton, welche die gleichen Musikinteressen haben, sei es im Bereich Klassik oder Jazz/Rock/Pop.

Neben dem Schulunterricht wirst du verschiedene Musikstunden im Einzel- oder Gruppenunterricht besuchen. Du hast Gelegenheit, intensiv deiner musikalischen Begabung nachzugehen. In den Freistunden wirst du am Instrument oder im Lernraum bzw. Förderzentrum individuell den obligatorischen Schulstoff zu bewältigen.

Verband Musikschulen Thurgau, Ringstrasse 4, 8570 Weinfelden, Tel. 071 626 20 10, E-Mail
© 2010 by wmp senn gmbh | powered by typo3 | all rights reserved | © Content by Verband Musikschulen Thurgau